Pressemitteilungen

Presseartikel von und über uns.

UA Maske: CSU-Fraktion sieht pauschale Unterstellungen von Korruption und Günstlingswirtschaft widerlegt

09.12.2022 | CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

 Vor der finalen Woche der Beweisaufnahmen mit weiteren Aussagen von Mitgliedern der Staatsregierung bilanziert der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses Maske, Prof Dr. Winfried Bausback den aktuellen Stand wie folgt: 

Prof. Dr Winfried Bausback:

„Nach 42 Sitzungen ist klar, dass Staatsregierung und Verwaltung bis zur Erschöpfung gearbeitet haben, um in der Pandemie Menschenleben zu retten und die Krankenversorgung sicherzustellen. Hätte man damals die Maßstäbe zugrunde gelegt, die SPD und Grüne heute anlegen, hätten reihenweise Kliniken und Hilfsorganisationen ihren Dienst einstellen müssen - mit fatalen Folgen.

Die Beweisaufnahme hat gezeigt: die pauschalen Unterstellungen von Korruption und Günstlingswirtschaft wurden widerlegt. Diese Diskreditierungstaktik der Opposition hat sich als Wahlkampfmanöver entpuppt.“