Pressemitteilungen

Presseartikel von und über uns.

Eck vereidigt in Nabburg rund 2900 Polizistinnen und Polizisten

Ausgezeichnete Polizeiausbildung für ein Höchstmaß an Sicherheit in unserer Gesellschaft

13.07.2020 | PM S5B STMI

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck hat heute am Ausbildungsstandort Nabburg der Bayerischen Polizei, einer Außenstelle der VII. Bereitschaftspolizeiabteilung Sulzbach-Rosenberg, 289 jungen Polizistinnen und Polizisten feierlich den Diensteid abgenommen. "Ihre Kernaufgabe wird sein, ein Höchstmaß an Sicherheit in unserer Gesellschaft zu gewährleisten", sagte Eck zu den Nachwuchsbeamten. "Bayern ist dabei sehr erfolgreich, wie auch die Polizeiliche Kriminalstatistik zeigt. Wir haben 2019 die niedrigste Kriminalitätsbelastung seit 40 Jahren und gleichzeitig die höchste Aufklärungsquote seit 25 Jahren", betonte der Innenstaatssekretär. Diese herausragenden bayerischen Zahlen seien kein Zufall. "Sie sind das Verdienst der engagierten und ausgezeichneten Arbeit unserer Polizei", lobte Eck. 

Um die täglichen Herausforderungen als Polizistin oder Polizist zu meistern, erfahren diese nach den Worten des Staatssekretärs auch eine ausgezeichnete Ausbildung. Geschult werden nicht nur rechtliches und taktisches Wissen, sondern insbesondere auch psychologische und kommunikative Fähigkeiten. Den ersten Grundstein für qualifiziertes Personal lege Bayern aber bereits bei der Bestenauslese im Rahmen der Einstellung, denn auf eine zu besetzende Stelle kommen in Bayern rund acht Bewerbungen. "Das zeigt, welch hohes Ansehen die Bayerische Polizei auch in der jungen Generation hat", freute sich der Staatssekretär.