Pressemitteilungen

Presseartikel von und über uns.

Eck bei Richtfest Straßenmeisterei-Stützpunkt Hafenlohr

Innenstaatssekretär Gerhard Eck beim Richtfest für neuen Stützpunkt der Straßenmeisterei in Hafenlohr: "Freistaat Bayern investiert 3,1 Millionen Euro in den Straßenbetriebsdienst - Neubau zum Jahresende bezugsfertig"

24.07.2014 | PM 24/14 STMI

Die Straßenmeisterei Lohr am Main ist eine von 64 staatlichen Straßenmeistereien in Bayern. Um einen wirtschaftlichen und effektiven Straßenbetriebsdienst zu gewährleisten, baut der Freistaat Bayern für 3,1 Millionen Euro einen neuen Stützpunkt der Straßenmeisterei in Hafenlohr. Für den Neubau mit Bürotrakt, Werkstatträumen, Waschhalle, Fahrzeughalle und zwei Streugutsilos konnte heute im Beisein von Innenstaatssekretär Gerhard Eck das Richtfest gefeiert werden. "Das Geld für diesen Neubau ist gut angelegt. Denn es ist eine Investition in die Verkehrssicherheit. Seit Beginn der Bauarbeiten im Juli letzten Jahres konnte dank des milden Winters fast ohne Unterbrechung durchgebaut werden. Nun ist bereits seit einigen Wochen der Innenausbau voll im Gange. Noch in diesem Jahr werden die voraussichtlich zehn Straßenwärter den neuen Stützpunkt beziehen können."

Eck betonte, dass der Freistaat bei all seinen Neubaumaßnahmen eine besondere Vorbildfunktion zu erfüllen habe. Dies gelte nicht nur in gestalterischer Hinsicht, sondern auch in Sachen Energieeinsparung und Barrierefreiheit. So werde das Gebäude komplett barrierefrei erschlossen. Außerdem würden erneuerbare Energieträger zum Einsatz kommen, wie eine Holz-Pellets-Heizung, ein Wärmedämmverbundsystem und eine Photovoltaikanlage.