Archiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Gerhard Eck besuchte das 30. Donnersdorfer Pfingsweinfest

19.05.2013 | Michael Horling

Gerhard Eck besuchte das Donnersdorfer Pfingsweinfes

Von Sonnenschein begleitet wurde der Festzug des 30. Donnersdorf Weinfestes am Zabelstein, an dem die Kapellen und Vereine gut gelaunt durch Donnersdorf marschierten. Mit dabei war auch Staatssekretär Gerhard Eck.

"Hier gibt´s eigentlich niemanden, den ich nicht kenne".  Kein Wunder, war er doch lange Jahre Bürgermeister in Donnersdorf. Und deshalb ist es für Eck auch eine Selbstverständlichkeit, das Pfingstweinfest zu besuchen. "Ich habe noch keines verpasst, war in den 30 Jahren mindestens immer an einem Tag dabei" .

"Nach 30 Jahren kann man bei diesem Weinfest durchaus schon von Tradition sprechen", sagt Gerhard Eck und lobt die Winzer und den Sportverein, "die in ausgezeichneter Art dieses Fest ausrichten". Den großen Umzug gab es früher jährlich, nun aber nur noch bei runden Geburtstagen des Weinfestes. Der 30. war ein solcher.