Archiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Gerhard Eck bei der Eröffnung der Landtechnik Frühjahrsmesse der Fa. Müller

15.03.2013 | Michael Horling

Gerne gesehener und regelmäßiger Gast bei der Eröffnung der Landtechnik-Frühjahrsmesse bei der Firma Müller in Holzhausen ist Innenstaatssekretär Gerhard Eck. Auch 2013 weilte er unter den Ehrengästen. Der Ort Holzhausen in der Gemeinde Dittelbrunn ist zumindest einmal im Jahr eine wahre Pilgerstätte. Die Firma Müller Landtechnik lockt jährlich geschätzte um die 20.000 Besucher zu ihrer Frühjahrsmesse an.

 

Neben Eck und der Europaabgeordneten und Bundestagskandidatin Dr. Anja Weisgerber war diesmal natürlich der Bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder der poltische Stargast am Eröffnungstag. Söder wurde als "Frechdachs im Kabinett Seehofer" angekündigt, Gerhard Eck als "eisenharter und erfolgreicher Politiker für fränkische Anliegen". In seiner Rede nannte Markus Söder den Innenstaatssekretär einen "starken Streiter für die fränkischen Interessen" und eben nicht einen Politiker, wie Söder sie zur Genüge kennt: "Viele halten mutige Reden im Bierzelt und mit jedem Kilometer, den sie sich München nähern, verwandelt sich das in Diplomatie."

"Für den Landkreis Schweinfurt ist dieser Betrieb ein Segen", lobte Gerhard Eck. "Die Firma Müller Landtechnik ist ein Paradebespiel dafür, wie man sich im ländlichen Raum behaupten kann. Das Familienunternehmen Müller stellt sich immer wieder den Herausforderungen und schafft es auf vorbildliche Weise, sich den Veränderungen in der Landwirtschaft anzupassen", so Eck. "Der Betrieb präsentiert jedes Jahr auf seiner Frühlingsmesse die neuesten Produkte Ich finde das klasse!"

Unsere Bilder zeigen als Gruppenbild die Unternehmerfamilie Müller und die Ehrengäste um Innenstaatssekretär Gerhard Eck (links) und den groß gewachsenen Finanzminister Dr. Markus Söder.