Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

"Nachtschicht" in Schweinfurt mit Gerhard Eck

12.09.2013 | Michael Horling
Besuch beim Bereitschaftsdienst der Johanniter
Besuch beim Bereitschaftsdienst der Johanniter

Wenn die meisten Leute längst an das zu Bett Gehen denken, müssen viele Menschen nachts arbeiten. Deshalb machten sich die CSU-Kandidaten der anstehenden Wahlen auf den Weg und besuchten ab dem späten Abend bis nach Mitternacht fast 25 verschiedene Stationen in Schweinfurt, an denen Bürgerinnen und Bürger noch immer im Dienst waren. Sie bekamen von den Politikern gepackte Tüten mit einer Brotzeit und anderen Leckereien.

Zusammen mit Dr. Anja Weisgerber, Sorya Lippert und Stefan Funk machte sich auch Staatssekretär Gerhard Eck auf den Weg durch die Nacht. Das durchwachsene Wetter in Schweinfurt hielt das CSU-Team nicht ab, einmal quer durch die Stadt und zurück verschiedenste Stationen zu besuchen.

Los ging die "Nachtschicht" im Marienbach-Center, wo zunächst das Fitnessstudio Rückert-Gym und dann das Panorama-Hotel im obersten Stockwerk auf dem Programm standen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuten sich über die CSU-Tüten. Gleich drei Mann hatten danach gegen 22.30 Uhr Bereitschaftsdienst bei den Johannitern an der Mainlände.
Die Reise durch die Nacht führte die Politiker später über das Mercure-Hotel zur Rettungsleitstelle in den Hafen und in die Fitnesstudios Xmal und McFit. Nach dem Hotel Primula ging es zur Großindustrie, dann in den Autohof im Maintal, ins Motel One und zur Feuerwache. Auf dem Weg zurück in die Innenstadt standen Besuche beim Abbauteam des Zirkus Krone und an diversen Taxiständen an, bei der Notaufnahme im St. Josefs-Krankenhaus, beim Roten Kreuz, im Hotel Ross und zuletzt in der noch geöffneten Tankstelle am Unteren Marienbach.